Antistress-Laufgruppe

Nach den Erfolgen in den Jahren 2014 und 2016 bieten der Psychotherapeut Dr. Günter Scheich zusammen mit Egon Jürgenschellert über den Leichtathletikverein Oelde eine weitere Laufgruppe an, die die Zielsetzung hat, die psychischen Vorteile des Laufens zu nutzen. Beide verfügen über eine jahrelange Lauferfahrung. Unterstützung erhalten sie durch das erprobte Trainerteam mit Kathrin Katthöfer, Renate Thiel und Rolf Agnesens.

Es gibt viele weltweite Untersuchungen, die belegen, dass sich Ausdauertraining und hier insbesondere das Joggen positiv auf die psychische Verfassung auswirkt, insbesondere auch bei Depressionen, Ängsten, psychosomatischen Beschwerden, vor allem aber gerade beim Bewältigen von Stress und Stressabbau. Vielfach ist es auch innerhalb einer Psychotherapie ein Mosaikstein bei der Behandlung psychischer Erkrankungen.

Die Teilnehmer werden ganz sanft und unter Berücksichtigung, dass es möglichst wenig Stress und viel Spaß geben soll, an das Laufen herangeführt. Wichtig ist es den Verantwortlichen zu unterstreichen, dass die Antistress-Laufgruppe leistungs- und zielfrei ist. Dieses Angebot soll vor allem Interessenten ansprechen, die bisher über wenig oder keinerlei Lauferfahrung verfügen. Wer sich fit genug fühlt, kann auf freiwilliger Basis dann am 9. Juni 2018 im Rahmen des Sparkassen-Citylaufes problemlos beim 5-km-Lauf teilnehmen.

Wer Interesse hat, kann sich bis zum 15. Februar 2018 bei Dr. Scheich per Mail (info@psychotherapie-scheich.de) oder telefonisch (02522-901400) anmelden. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zu einer Informationsveranstaltung treffen sich die Veranstalter und die Teilnehmer erstmals am Montag, den 19. Februar 2018 um 18:30 Uhr. Der Treffpunkt wird noch rechtzeitig bekannt gegeben. Ab dem 20. Februar 2018 wird an jedem Dienstag am Hallenbad in Oelde das Training um 18:30 Uhr stattfinden.